27, chemin des Crêts de Pregny - 1218 Grand-Saconnex

John Knox

Der Schotte John Knox (1514-1572), gehörte wie Luther, Brucer, Zwingli oder Calvin, zu den Männern, die im 16. Jahrhundert in verschiedenen Ländern Europas begonnen hatten, die damalige Kirche von innen heraus zu ‘reformieren’. Sie trafen dabei auf so viel Widerstand und Hindernisse, daß die meisten unter ihnen sich gezwungen sahen, sich an die Spitze von neuen Kirchen oder religiösen Bewegungen zu stellen.

John Knox hat mehrere Jahre im Exil in Deutschland gelebt, und studierte einige Jahre bei Jean Calvin in Genf…’Die perfekteste Schule Christus auf Erden seit den Aposteln …. und die am göttlichsten reformierte Kirche und Stadt der Welt’. In diesem Sinne ist John Knox das Vorbild des Studenten geworden, der nach Genf kommt um hier zu studieren. Bei seiner Rückkehr nach Schottland, konvertierte er sein Land zum reformierten Glauben und gründete eine protestantische Kirche nach dem presbiterianischen Modell in Genf (dies ist eine Form des Protestantismus, die den Weltlichen und der Gemeinde die Macht gibt).

Wir könnten noch viel mehr über ihn schreiben, aber da andere dies schon getan haben, begnügen wir uns damit, Sie einzuladen, die folgenden Verknüpfungen zu benützen.

- (Liens à vérifier)